Aktuelle Artikel - TC Aalen neu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelle Artikel

AKTUELL
12.05.2017
Der TC Aalen senkt die Mitgliedbeiträge
 
Aufgrund der positiven Entwicklungen des Vereins und guten Hallenauslastung gibt es ab dem Geschäftsjahr 2017/18 neue Mitgliedsbeiträge beim TC Aalen. Der Familienbeitrag wird auf jetzt € 350 gesenkt und auch der Tarif für Kinder und Jugendliche wird optimiert: So zahlen Kinder bis 14 Jahre nur noch € 40 pro Jahr, bei Mitgliedschaft eines Elternteils sind sie sogar frei! Der Mitgliedsbeitrag für Erwachsene wird leicht auf € 250 gesenkt; und der Partner oder die Partnerin ist zum Sonderpreis von jetzt nur € 100 ebenfalls dabei. Neu seit dem Sommer ist der Seniorentarif für Mitglieder ab 65 Jahren: Bei eingeschränkter Spielmöglichkeit (vormittags an Wochentagen) zahlen sie nur noch € 150 und sparen so € 100! Außerdem: Günstigerer Beitrag bei bestehender Zweitmitgliedschaft in einem anderen Tennisverein; günstigere Hallenpreise für Mitglieder; und nach wie vor können junge Vereinsmitglieder in der nicht gebuchten Zeit umsonst miteinander in der Halle spielen.
 
 
Presse TC Aalen
01.05.2017

Die Mädchenmannschaft des TC Aalen steht nach Abschluss der Winterhallenrunde 2016/2017 im Bezirk B „Kocher-Rems-Murr“ auf Platz 1. Sie konnten alle Begegnungen gegen den TC Urbach, den TC Waiblingen 1, TC Schorndorf 1902 1 und die SPG Weinstadt deutlich gewinnen und sicherten sich den Gruppensieg in der höchsten Klasse des Bezirks B, der Staffelliga. Nun freuen sich die Mädchen freut auf die kommende Sommersaison. Ziel ist erneut das Erreichen der WTB Endrunde der besten Mädchen-Teams in Württemberg.

TC Aalen Presse
17.12.2016
Nikolausfeier des TC Aalen

Am Samstag, den 03.12.2016 fand die alljährliche Nikolausfeier des TC Aalen statt. Die Feier begann um 15 Uhr in der Tennishalle. Die Kinder spielten auf Platz 1 Fußball und ein Kleinfeldtennisturnier, während die Jugendlichen und Erwachsenen auf Platz 2 und 3 bei einem Schleifchenturnier mitspielten. Gegen 17 Uhr wurden die sportlichen Aktivitäten für diesen Tag beendet und alle begaben sich in das Vereinsheim. Nachdem ein paar Weihnachtslieder gesungen wurden, erschien der Nikolaus mit seinem Gefährten Knecht Ruprecht und begrüßte die Mitglieder. Die Kinder wurden nacheinander von ihm aufgerufen und nach, hauptsächlich lobenden Worten, erhielt jedes Kind einen Geschenkbeutel mit einer Orange, Nüssen und natürlich Süßigkeiten. Anschließend verließen der Nikolaus und Knecht Ruprecht den TC Aalen wieder und zogen weiter.
Aufgrund einer neuen Rekordanzahl der Teilnehmer herrschte ein wenig  Platzmangel in unserer Gaststätte, aber das trübte die Stimmung des fröhlichen Beisammenseins  keineswegs. Massimo und Barbara zauberten wieder ein hervorragendes Buffet mit Salat, Nudeln und Pizza. Als  Nachtisch gab es diverses Obst und zwei Schokobrunnen mit Vollmilch und weißer Schokolade. Den Rest des Abends verbrachten die Erwachsenen gemütlich in der Gaststätte und die Kinder gingen zum Spielen wieder in die Tennishalle, bis sich die Feier langsam, aber sicher dem Ende entgegen neigte.

TC Aalen Presse
26.11.2016
Pressebericht zur Mitgliederversammlung
des TC Aalen
Aalen, den 24.11.2016
Harmonische Mitgliederversammlung beim TC Aalen mit soliden Finanzen und sportlichen Erfolgen
Die jährliche Mitgliederversammlung des TC Aalen fand am 23. November 2016 im Clubhaus des Vereins satt. Der erste Vorsitzende, Dr. Niko Schepp, begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. In seinem allgemeinen Bericht blickte Dr. Niko Schepp auf ein erneut sehr erfolgreiches Vereinsjahr zurück. In der Tennishalle wurde auf den Plätzen 2 und 3 der Hallenboden erneuert, viele Vereinsaktivitäten waren durch die Mitglieder sehr gut besucht. Als einziger Wermutstropfen konnte trotz zahlreicher Anstrengungen die Mitgliederzahl leider nur konstant gehalten werden. Somit bleibt auch für die Zukunft die Mitgliedergewinnung als wichtiges Ziel des Tennisclubs.
Traditionell startete der Vorsitzende mit den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im TC Aalen. In diesem Jahr wurde zusätzlich die Mädchenmannschaft des Vereins für besondere sportliche Leistungen geehrt: Sie erreichten im September die WTB Endrunde um die Württembergische Mannschaftsmeisterschaft und wurden dort WTB Vizemeister der Mädchenmannschaften.
Ehrungen von rechts: Hannelore Herrmann, Hans-Jörg Stützel, Hans-Joachim Drexler, Eberhard Gaupp, Fred Weis, TC Aalen Vorsitzender Dr. Niko Schepp
WTB Vizemeister der Mädchen wurden: Lia Basalyk, Yasmina Mayer, Pia Sperber, Katharina Schlipf, Christina Junker.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Martin Eisner und Werner Freiburg
Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hannelore Herrmann, Gustav Wabro, Hans-Joachim Drexler und Fred Weis
Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Brigitte Kaufmann, Wilhelm Bayrhammer und Dr. Dieter Kress
Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Hans-Jörg Stützel
Auf sage und schreibe stolze 70 Jahre im TC Aalen kann das immer noch tennisspielende Vereinsmitglied Eberhard Gaupp zurückblicken.
Dr. Niko Schepp informierte in seinem Bericht als Kassier die anwesenden über die finanzielle Situation des TC Aalen welche auch nach der großen Investition in den neuen Hallenboden solide ist: Einen Teil des Hallenbodens konnten der Verein aus den Ersparnissen bezahlen, weshalb sich der Liquiditätsvortrag aus dem alten GJ in Höhe von rund 46.000,- Euro auf einen Barbestand von ca. 20.000,- Euro zum Ende des GJ verringerte.  Zusätzlich wurde einen Kredit aufgenommen, wodurch sich die langfristigen Verbindlichkeiten trotz planmäßigen Tilgungen der Altdarlehen unverändert bei ca. 70.000,- Euro geblieben sind. Die Kassenprüfer Lothar Trips und Gunter Siegmann machten in Ihrem Bericht klar, dass die Finanzen des Vereins durch Dr. Niko Schepp vorbildlich und sehr übersichtlich verwaltet und organisiert werden. Beide wurden als Kassenprüfer von der Versammlung bestätigt.
Der Technische Wart, Jörg Weinschenk stellt die Arbeiten rund um die Anlage vor und kündigte an, dass der Arbeitsdienst in Zukunft neu organisiert werden soll. Als eine wichtige Zukunftsmaßnahme soll die Bewässerung der Außenplätze schrittweise umgesetzt werden.
Im nachfolgenden Bericht unterstrich Sportwart Markus Knödel, dass die Sport- und Jugendförderung weiterhin das vorrangige Ziel des TC Aalen sei. Der TC Aalen stellte erneut (mit dem TC Waiblingen) die meisten Teilnehmer bei den Jugendbezirksmeisterschaften im Bezirks B. Zahlreiche Mannschaften sind aufgestiegen oder erreichten vordere Plätze in der Verbandsrunde. Die Herren 1 und Damen 1 haben den Aufstieg in die nächste höhere Klasse geschafft. Besonders lobte der Sportwart die Arbeit von TCA Chef-Trainer Jochen Elser der im Trainingsbereich mit seinem Sohn Nico hervorragende Arbeit für den Verein leistet. Auch das Aalener Jugendturnier um den Bruno Widmann-Cup war 2016 ein voller Erfolg für den Verein.
Die Entlastung wurde durch Eberhard Gaupp vorgeschlagen, der die Vorstandschaft und ihre Arbeit sehr lobte. In der anschließenden Abstimmung wurden der Kassier und die Vorstandschaft einstimmig durch die Mitglieder entlastet. Auch die neue Etatplanung wurde wie vorgestellt verabschiedet. Als neue Beisitzer wurden ebenso einstimmig Hildegard Limbach und Ulrike Vogt in den Vorstand des TC Aalen gewählt.
Die Vorstandschaft stellte beim letzten Tagesordnungspunkt die Neugestaltung der Mitgliedsbeiträge zur Abstimmung: die Beitragsstruktur des TC Aalen soll modernisiert werden.  Die ohne Diskussion beschlossene Anpassung führt zu einer Beitragserhöhung in einzelnen Beitragsgruppen, aber auch zu Beitragssenkungen, zum Beispiel für Familien. Die neuen Beiträge sind ab dem Geschäftsjahr 2017/18 gültig (Anmerkung: wir wollen die Anpassung in einem separaten Artikel noch vorstellen).

TC Aalen Presse
08.10.2016
Mädchen des TC Aalen holen WTB Vize-Titel
Die Mädchen des TC Aalen in blieben der Staffelliga des Bezirks B ungeschlagen, daher qualifizierten sie sich für die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften. Aus den 6 Bezirken des WTB spielten am Ende der Sommersaison jeweils die Bezirksmeisterteams der Mädchen und Knaben um die WTB-Meisterschaft.
Schon das Viertelfinale, ein Heimspiel gegen den TC Hechingen, gestaltete sich als äußerst spannend. Die die TC Mädchen konnten beim 4:2-Sieg sowohl zwei Einzel als auch ein Doppel erst im Match-Tiebreak für sich entscheiden.
Im WTB Halbfinale musste die Mannschaft dann beim TEC Waldau gegen den an 2 gesetzten Gastgeber antreten. Völlig überraschend gewannen die Mädchen souverän drei Einzel und ein Doppel.
Dadurch standen sie im Finale der Mädchenmannschaften in Württemberg.
Im Endspiel mussten sie sich gegen den TC Bernhausen mit 1:5 geschlagen geben. Trotz der Endspielniederlage freuten sich die fünf Mädchen des TC Aalen über den Württembergischen Vize-Mannschaftsmeistertitel.
Es spielten von links: Lia Basalyk, Katharina Schlipf, Pia Sperber, Yasmina Mayer und Kristina Junker (unten)
25.07.2016

Abschlussbericht der U10 Midcourt 1 Mannschaft des TC Aalen

U10 MC holt sich den 3.Platz auf Bezirksebene !!!
Mit 6 leistungsstarken und motivierten Spielern ging in diesem Jahr die  U10-Midcourt Mannschaft an den Start.
Zur U10 Midcourt Mannschaft zählten: Patrik Knödl, Jannik Knödl, Nika Basalyk, Kim Leni Mayer, Bruno Haverkamp, Tim Knödl

In der Gruppenphase musste man gegen Urbach 2, Schorndorf, Crailsheim und Fachsenfeld antreten. Alle Spiele wurden mit überzeugenden Leistungen und einem deutlichen Vorsprung gewonnen. Das Team sicherte sich somit den 1. Platz in der Gruppe und zog ins Viertelfinale ein. Im Viertelfinale musste man in Backnang antreten. Auch hier waren unsere Kleinen wieder erfolgreich. Durch einen 18:2 Sieg gegen Backnang, ist die Mannschaft nun in das Bezirksfinale eingezogen. Nachdem das Bezirksfinale 2015 in Aalen stattgefunden hatte, musste das Team dieses Jahr in Urbach antreten. Mit großem Selbstvertrauen fuhr nun unsere Mannschaft nach Urbach, doch im ersten Spiel traf man gleich auf den Titelfavoriten aus Waiblingen. Während man in den Staffeln alles verlor, konnte man im Korbballspiel das Spiel mit 4-2  für sich entscheiden. In den Tennisspielen zog man hingegen wieder den Kürzeren. Somit blieb nur noch das Spiel um Platz 3. Nach einem 4-4 in den Staffeln konnten die Kleinen wieder ihr Korbballkönnen zeigen. Mit 16:0 wurde das Spiel klar gewonnen. Bevor es dann zu den Tennisspielen kam, stand es also 8-4 für den TC Aalen. Im Tennis behielt unser Team wieder die Oberhand. Alle Spiele wurden klar gewonnen und insgesamt belegt die Mannschaft jetzt auf Bezirksebene einen hervorragenden  3. Platz.
Hervorzuheben ist, wie schnell die Kids zu einer tollen Mannschaft zusammengewachsen sind, wie motiviert sie bei allen Spielen waren sowie die spielerische Entwicklung, die jeder von Ihnen gemacht hat.
Vielen Dank, dass ich so eine tolle Mannschaft begleiten durfte.
Weiter so!!!
Eure
Uli Mayer
25.07.2016
Neuer Hallenboden in Halle 2 und 3
Im Rahmen der Abschlussfeier der Sommersaison 2016 fand am 25.07. die offizielle Einweihungsfeier der neu Renovierten Tennishalle des TC Aalen statt. Der Verein investierte eine beachtliche Summe für einen neuen gelenkschonenden Hallenboden auf den Plätzen 2 und 3 der oberen Tennishalle. Der Erste Vorsitzende, Dr. Niko Schepp ließ es sich nicht nehmen mit Vertretern der ersten Damen und Herrenmannschaften die ersten Bälle auf dem neuen Untergrund zu spielen. Die 4 Spieler/-innen waren vom langsameren und weicherem Tennishallenboden begeistert.
Bild von links: Dr. Niko Schepp, 1. Vorsitzender, Thomas Schranz von den Herren 1, Elsa Krieg und Smila Schepp von den Damen 1


25.07.2016
Mädchen 2 TC Aalen

Dass es in einem solch starken Feld mit lauter 1er Mannschaften, für uns als Mädchen 2, nicht einfach werden würde, das wussten wir von vorneherein.
Unser erstes Spiel gegen Winnenden haben wir nur knapp verloren und das gab uns Auftrieb. Das 2. Spiel gegen Backnang konnten wir sogar für uns entscheiden. Die Spiele dann gegen Birkmannsweiler, Weinstadt-Endersbach, Weinstadt-Jugend und Waiblingen mussten wir leider abgeben.
Das super Team der Mädchen 2 hat immer zusammengehalten, war jederzeit spielbereit und sie haben sogar private Termine sausen lassen, um ihr Team nicht im Stich zu lassen.
Eine tolle Mannschaft, die auf jeden Fall an Erfahrung gewonnen hat:  
   
v.l.: Lara Baier, Sidney Kruger, Nadine Limbach, Nika Basalyk, Kim Mayer.
20.07.2016
Die Mädchenmannschaft des TC Aalen gewinnt souverän die Staffelliga
Die Mädchen 1 des TC Aalen konnten in der Sommersaison 2016 alle Verbandsspiele in der höchsten Spielklasse des Bezirk B souverän gewinnen und wurden verdient Meister der Staffelliga. Mit klaren Siegen über den TEV. R.W. Fellbach 6:0, TV Mutlangen 5:1, TC Urbach 4:2 und den TA TV Oeffingen 6:0 sicherten sie sich den Meistertitel und spielen nun im September um die Württembergische Mannschaftsmeisterschaft 2016. Wir gratulieren der Mannschaft recht herzlich zu diesem TOLLEN ERFOLG!
 
Die Mädchenmannschaft des TC Aalen (v.l.n.r.): Yasmina Mayer, Lia Basalyk, Kristina Junker, Katharina Schlipf und Pia Sperber.
 
14.07.2016
Bericht Knaben 1:
Nach 4 spannenden Spielen gegen Urbach, Crailsheim, Bopfingen und Wasseralfingen sind die 4 Stammspieler der Knaben 1 - Felix Weik, Daniel Auer und Jannik und Patrick Knödl auf Rang 2 gelandet.
Ein sehr knappes Ergebnis:
Urbach (Rang 1)  3:1 Punkten / 13:11 Matches / 26:24 Sätze  
TC Aalen: 3:1 Punkten / 12:12 Matches / 25:25 Sätze.
Wir wünschen den Jungs weiterhin viel Erfolg und Freude mit dem Filzball.

08.07.2016
TC Aalen gewinnt souverän den Kids-Cup U12

Die Kids-Cup Mannschaft (gemischte Mannschaft U12) des TC Aalen konnte alle Verbandsspiele in der Sommersaison gewinnen und wurde verdient Meister in ihrer Gruppe.
Das Auftaktspiel gegen die starke Mannschaft des TA TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 1 konnten das Team mit 5:1 für sich entscheiden, ein Einzel ging nach zweistündigem Kampf im Match-Tie-Break an den Gegner. Das nächste Auswärtsspiel gegen den TC TSV Wasseralfingen 2 war sehr spannend, da auch hier ein Einzel nach einem knappen Match-Tie-Break leider an die gegnerische Mannschaft ging. Gemeinsam schafften die Aalener es dennoch, alle anderen Matches für sich zu entscheiden und konnten auch hier einen Gesamtsieg von 5:1 verbuchen. Im Heimspiel gegen TA SV Rindelbach 1964 war die Sache allerdings schnell klar und das „TC Kids-Cup-Team konnten relativ zügig einen souveränen Sieg mit 6:0 landen und somit die Tabellenführung weiter ausbauen. Die letzte Spielbegegnung war beim TA TV Mögglingen und auch dort konnte die Mannschaft überzeugen und Platz 1 in der Gruppe mit 6:0 sichern. Aus der Sicht der TC Mannschaft eine perfekte Verbandsrunde mit vielen guten Spielen und einem harmonischen Team, das immer alles gegeben und sich gegenseitig unterstützt hat.
Vielen Dank an (Bild von links) Marc Limbach, Jannik & Patrick Knödl, Luca Tagger, Moritz Vogt und Kim Mayer (fehlt leider auf dem Bild) für eine tolle Leistung über 4 Spiele und Gratulation zu Platz 1 in der Tabelle.

23.03.2016
Mädchen des TC Aalen Meister in der Winterrunde 2015/2016

Die Mädchenmannschaft des TC Aalen steht nach Abschluss der Winterhallenrunde 2015/2016 im Bezirk B "Kocher-Rems-Murr" auf Platz 1. Sie konnten alle Begegnungen gegen den TSG Backnang, den TC Waiblingen und den TC Urbach deutlich mit 6:0 gewinnen. Lediglich gegen  den TC Weinstadt-Endersbach mussten sie 1 Spiel abgeben, mit dem Endstand 5:1 für den TC Aalen. Somit sicherten sie sich die Meisterschaft in der höchsten Klasse, der Staffelliga.
Die Mädchenmannschaft des TC Aalen (v.l.n.r.): Yasmina Mayer, Pia Sperber, Kristina Junker, Katharina Schlipf und Lia Basalyk. Auf dem Bild fehlt Nadine Limbach.
06.03.2016

Ein paar Abschlussworte von Tim:

Liebe Clubmitglieder und Freunde des TC Aalen,

mit dem Ende der Wintersaison und zu Beginn der Sommersaison 2016 werde ich nach zwei Jahren Trainer- und Spielertätigkeit beim TC Aalen mich verabschieden und meine Tennis-Reise in NRW beim TC Raffelberg fortsetzen, wo ich zu Beginn der Sommersaison als Trainer und Spieler tätig sein werde.
Ich habe mich 2012 als Student dafür entschieden, hauptberuflicher Tennislehrer zu werden und seitdem ausschließlich im Ausland, in der Schweiz, in Italien und zweimal in einem Ferienresort in der Türkei verbracht. Die letzten zwei Jahre war ich nun beim TC Aalen und es wird Zeit für mich, wieder näher zu meiner Familie und Freunden zu ziehen; 700km Fahrt von Aalen nach Wilhelmshaven, meiner Heimat an der Nordsee sind auf Dauer doch ein wenig zu viel musste ich feststellen…
Ich habe in der Zeit hier viel lernen können, nicht nur was das Training, das Durchführen von Camps etc. angeht, sondern auch viele interessante neue Menschen kennen gelernt, mit denen ich hoffentlich auch in Zukunft noch in Kontakt bleiben werde. Über das positive Feedback habe ich mich sehr gefreut, sei es nun über SMS/Whatsapp, Facebook oder in persönlichen Gesprächen.
Ihr könnt euch sicher sein, dass ich euch nicht vergesse und immer mal vorbeischauen werden, sollte ich beruflich oder privat wieder einmal im Süden der Republik sein.

Danke für die schöne Zeit und alles Gute für die Zukunft wünscht euch Tim
06.03.2016
Nico Elser neuer Co-Trainer beim TC Aalen

Liebe Clubmitglieder,

Nico Elser wird in den kommenden Tagen die Co-Trainer Stelle beim TC Aalen e.V. übernehmen.
Nico hat im November 2015 seine C-Trainer Lizenz Leistungssport im Landesstützpunkt des Württembergischen Tennis-Bundes erfolgreich abgeschlossen. Seine aktuelle Leistungsklasse ist LK 5 und er wird von Cheftrainer Jochen Elser im Breiten-und Leistungstraining tatkräftig unterstützt. Auch bei der Betreuung der Jugendmannschaften, Organisation und Durchführung vom Jugendclubturnier, Schnuppertrainings sowie weiteren Aktionen des Vereins und der „tennis and stuff“ Tennisschule wird sich Nico engagieren.
In diesem Zuge bedankt sich die gesamte Vorstandschaft und Jochen Elser bei Herrn Tim Windhorst für die zurückliegende Trainingsarbeit und sein erfolgreiches Mitwirken in der 1. Herrenmannschaft recht herzlich. Wir wünschen Tim in seinem neuen Arbeitsumfeld als Tennistrainer alles Gute und viel Erfolg.    
Nika Basaly und Patrick Knödl gewinnen LBS CUP Jugendbezirksmeisterschaften U 9 im Bezirk B

Nika Basalyk Siegerin U 9 weiblich / Patrick Knödl Sieger U 9 männlich
Aalen, den 18.11.2015

Pressebericht zur Mitgliederversammlung des TC Aalen

Der 1. Vorsitzende, Dr. Niko Schepp, begrüßte die anwesenden Mitglieder und konnte in seinem Bericht  auf ein erfolgreiches Vereinsjahr Jahr 2014 / 2015 zurück blicken. Der Vorstand ist stolz darauf, dass die Attraktivität des Vereins nochmals gesteigert werden konnte. So bietet der TC Aalen sehr günstige Sonderbeiträge für das erste Mitgliedsjahr an um Tenniseinsteigern und Wiedereinsteigern das Kennenlernen des Vereins zu erleichtern. Für ein kindgerechtes Erlernen des Tennissports steht den jugendlichen Mitgliedern neben 10 Sandplätzen auch ein Tenniskleinfeld zur Verfügung. Damit die Kinder des Vereins auch in der Wintersaison miteinander Tennis spielen können, ist  für Jugendliche die Benutzung der drei Hallenplätze für das freie Spiel untereinander kostenlos, soweit diese Plätze nicht von Abonnenten gebucht sind. Auch Nichtmitgliedern steht die Halle des TC Aalen gegen Gebühr zur Verfügung. Nach einmaliger Online-Registrierung können freie Plätze bequem von zu Hause über das Internet-Buchungssystem des TCA (http://www.tennishalle-tcaalen.de) gebucht werden.
Auch für das Après-Tennis hat der Verein ein außergewöhnliches Angebot: Das auch für Nichtmitglieder geöffnete italienische Restaurant „Buon Limone“ gilt als Geheimtipp für Feinschmecker.
Dr. Niko Schepp berichtete weiterhin, dass Dank der soliden Finanzsituation des Vereins – im vergangenen Geschäftsjahr konnte erneut ein Überschuss erwirtschaftet und die Verbindlichkeiten planmäßig reduziert werden – auch zukünftig Modernisierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel neue Hallenböden zur Attraktivitätssteigerung geplant wären.
Im nachfolgenden Bericht unterstrich Sportwart Markus Knödel, dass die Sport-und Jugendförderung weiterhin das vorrangige Ziel des TC Aalen sei. Der TC Aalen stellte die meisten Teilnehmer bei den Bezirksmeisterschaften im Jugendbereich des Bezirks B. Zahlreiche Mannschaften sind aufgestiegen oder erreichten vordere Plätze in der Verbandsrunde. Besonders lobte der Sportwart die Arbeit von TCA Chef-Trainer Jochen Elser der im Trainingsbereich hervorragende Arbeit für den Verein leistet. Die aktiven Kooperationen mit Kindergärten und 2 weiteren Grundschulen sind wichtige Bausteine in der erfolgreichen Jugendarbeit. Auch das Aalener Jugendturnier um den Bruno Widmann-Cup war ein voller Erfolg für den Verein. Desweiteren gibt es seit dem 15.08.2015 eine FSJ-Stelle im TC Aalen. Träger dieses FSJs ist der LSV (Landesportbund). Unser diesjähriger FSJ’ler Philipp Anderlohr ist im organisatorischen Sektor als auch im Spiel –und Trainingsbetrieb mit diversen Angeboten tätig. Ziel des Vereins ist es, diese Stelle langfristig im Tennisclub zu etablieren.
Im Rahmen der Versammlung wurden traditionsgemäß langjährige  Mitglieder des Vereins für ihre Treue zum Verein geehrt:  Für 25 Jahre Mitgliedschaft im TC Aalen wurden Christel Krämer und Dorothea Rehm geehrt. Stolze 30 Jahre ist Sportwart Markus Knödel im TC Aalen. 1. Vorsitzender Dr. Niko Schepp und Bruno Machinek können bereits auf eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken. Traude Scholz wurde für 50 Jahre und Lisa Mack für beeindruckende 75 Jahre Mitgliedschaft im TC Aalen ausgezeichnet.
Bild von rechts: 1. Vorsitzender Dr. Niko Schepp (Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft), Dorothea Rehm (25 Jahre) , Bruno Machinek (40 Jahre), Sportwart Markus Knödel (30 Jahre)
 
 
TC Aalen Presse
 
Wichtige Infos vom TC Aalen (18.12.2015):

Liebe Mitglieder,

Co-Trainer Tim Windhorst und unser neuer FSJ'ler Philipp Anderlohr bieten sich  abwechselnd jeden Samstag von 14-15 Uhr als Spielpartner für alle Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsenen an.
Alle Jugendlichen bzw. Kinder unter 16 Jahren haben (mit Voranmeldung per E-Mail an info@tcaalen.de) von 13-14 Uhr die Möglichkeit zu spielen.
Es stehen 2 Hallenplätze zur Verfügung und die Teilnahmekosten betragen 5 € (inkl. Hallen- und Lichtgebühren)

Desweiteren gibt es ab 13.10. von 14-16 Uhr für alle Kinder und Jugendlichen des TC die Möglichkeit, für eine kostenlose Betreuung und/oder eine Spielgelegenheit in der Tennishalle mit unserem FSJ'ler.
Der TC Aalen verfügt ab sofort über eine Geschäftstelle die einmal wöchentlich für Fragen zu Beitritten, Mitgliedschaften etc. geöffnet hat.

Öffnungszeit Geschäftsstelle : Mittwoch 16-18 Uhr
Presseinfo Aalen, den 30.09.2015

FSJ Sport / Schule und Verein  
Mein Name ist Philipp Anderlohr, ich bin 18 Jahre alt und habe im letzten Schuljahr mein Abitur am Schubart Gymnasium Aalen gemacht. Dieses Jahr werde ich als FSJ- ler (freiwilliges soziales Jahr; Sport und Schule) in der Greutschule und beim TC Aalen e.V. tätig sein.
Vormittags werde ich in der Grundschule den Lehrern beim Sportunterricht assistieren und in den Pausen die Kinder mit Spielen unterhalten. Nachmittags werde ich dann beim TC Aalen e.V. arbeiten und eine Nachmittags- und Hausaufgaben Betreuung für Kinder vor bzw. nach ihrem Training anbieten. Außerdem werde ich als Tennis - Spielpartner zur Verfügung stehen und einmal wöchentlich die Geschäftsstelle des TC Aalens zu festen Zeiten öffnen, um Mitgliederanträge, Fragen oder sonstiges zu bearbeiten.
Gerne können sie mich per E-Mail unter philippanderlohr@tcaalen.de kontaktieren.

Philipp Anderlohr  
Presseinfo TC Aalen 30.09.2015

Weltkindertag 20.09.2015
Auch in diesem Jahr fand wieder der Weltkindertag in Aalen statt. Der TC Aalen stellte ein Tennisfeld zur Verfügung, damit die Kinder erste Tenniserfahrungen sammeln konnten.

    

Presseinfo TC Aalen 30.09.2015
Zwei traumhafte Tenniscamps in den Sommerferien, bei denen nicht nur das Wetter gut mitspielte
Montag morgens um 9 Uhr: 21 Kinder und Jugendliche im ersten bzw. 29 im zweiten Camp warteten bereits sehnsüchtig darauf, dass das Tenniscamp beginnt und nach einer kurzen Ansprache des Cheftrainers Jochen Elser war es dann endlich soweit.
Täglich 2 Trainingseinheiten á 1,5 Stunden von 3 Trainern, Jochen Elser, Tim Windhorst, Nico Elser und im 2. Camp half noch Oliver Herthneck als Trainer aus. Es waren immer 2 Betreuer auf der Anlage, die die Pausen mit Spielen wie zum Beispiel "Mäxle", sowie Sport - und Brettspielen unterhaltsam machten. So hatten alle Teilnehmer von morgens bis abends Spaß und keinem wurde langweilig.
Die Kinder und Jugendlichen wurden über den Tag mit ausreichend Getränken, Kuchen und Obst versorgt. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an alle Kuchenspender.
Zu den besonderen Camp-Highligts gehörten nicht nur der Ausflug ins Spieselbad Wasseralfingen im ersten Camp und der temperaturbedingte Ausflug ins Aquarena Heidenheim im zweiten Camp, sondern auch die Wasserbombenschlachten, sowie zur Krönung der Woche das Abschlussturnier am Freitag bei dem alle Teilnehmer, in Gruppen eingeteilt, gegeneinander antraten.
Mit einer Siegerehrung endeten die Camps, jedem Teilnehmer wurde eine Urkunde und ein Sachpreis überreicht. Ein Dankeschön gilt dem Trainerteam, den Betreuern und Teilnehmern, und natürlich Massimo und Barbara, die wie immer hervorragendes Essen lieferten.

PRESSEINFO TC Aalen e.V. am 21.07.2015
 
Herren 1 des TC Aalen schaffen souverän den Aufstieg in die Bezirksliga
 
Die Herren 1 des TC Aalen setzten sich souverän in der Sommer verbandsrunde des Bezirks B in ihrer Gruppe in der Bezirksklasse 1 durch. Mit deutlichen Siegen über die Mannschaften aus Mergelstetten, Eschach, Waldstetten, Abtsgmünd und Neuler wurde der Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.

Es spielten(v.l.)Sebastian Hägele, Thomas Schranz, Tim Windhorst, Alexander Hägele, Patrick Nagler, Jörg Weinschenk. Weiterhin kamen zum Einsatz Markus Knödel und Trainer Jochen Elser.
 

PRESSEINFO TC Aalen e.V. am 30.04.2015
 
Mädchen des TC Aalen Meister in der Winterrunde
2014/2015
 
Die Mädchenmannschaft des TC Aalen steht nach Abschluss der Winterhallenrunde 2014/2015 im Bezirk B „Kocher-Rems-Murr“ auf Platz 1. Sie konnten alle Begegnungen gegen den STC Schwäbisch Hall, den TC Urbach und den TCR Beutelsbach deutlich gewinnen und sicherten sich bei den Hin- und Rückspielen sowie im Finalspiel gegen Beutelsbach den Gruppensieg in der höchsten Klasse, der Staffelliga. Nun freuen sich die Mädchen freut auf die kommende Sommersaison, wo Sie den Erfolg auch auf Sand fortsetzen wollen.

Die Mädchenmannschaft des TC Aalen (v.l.n.r.): Kristina Junker, Elsa Krieg, Pia Sperber und Smila Schepp.
Auf dem Bild fehlen Laura Jägerhuber, Katharina Schlipf, Lia Basalyk und Yasmina Mayer
 

Aalen, den 21.01.2015
LBS CUP Tennis Jugend Bezirksmeisterschaften U 9 bis U 12 im Bezirk B
voller Erfolg für den TC Aalen, 3 Titel von 8 gehen an den TC Aalen
 
Erster Platz und Sieg für Pia Sperber in der U 12, Sieg für Lia Basalyk in der U 11, Sieg für Nika Basaly in der  9, zweiter Platz für Yasmina Mayer weiblich in der U 11, Patrik Knödl in der U 9 männlich und Jannik Knödl dritter in der U 9 rundet das tolle Ergebnis für den TC Aalen ab.
 
Im Halbfinale besiegte Patrik Knödl (TC Aalen), Noel Selmeci (TC Urbach) mit 4:1, 4:0 und Julius Stickel (TC Weinstadt-Endersbach) setzte sich gegen den Zwillingsbruder von Patrik, Jannik Knödl (TC Aalen), ebenso mit 4:0 und 4: 1. Im Finale konnte Stickel mit knapp mit 5:4, 5:4 gegen Patrik Knödl gewinnen und sicherte sich so den Sieg.
Bei den Juniorinnen U9 erreichten nach den Gruppenspielen mit Nika Basalyk (TC Aalen), Khira-Sophie Bräutigam (TC Urbach), Alexa Feller (TC Gaildorf) und Franziska Bachmann (TSG Backnang) das Halbfinale. Im Finale besiegte Nika Basalyk schließlich Bräutigam mit 4:0, 4:1.
   
Siegerin Nika Basalyk                    Kim Mayer 
Mit Yasmina Mayer und Lia Basalik erreichten gleich zwei Spielerinnen vom TC Aalen das Finale in dem Lia mit 6:1 und 7:5 gewinnen konnte. Im Halbfinale besiegte Lia Tijana Buljovcic von der TSG Backnang mit 6:0, 6:1 und Yasmina die  jahrgangsjüngeren Dajana Abadzic vom TC Grossheppach mit 6:1, 6:1.

Yasmina und Lia
Bei den Juniorinnen U12 erreichten die Nummer eins und zwei der Setzliste, Pia Sperber (TC Aalen) und Kristina Junker (TC Lauchheim) souverän das Finale. Sperber besiegte Lea Pfeifer (TC Urbach) deutlich mit 6:0, 6:0, Junker siegte gegen Eleana Lorenz (TV Birkmannsweiler) mit 6:0, 6:1. Das Finale konnte Sperber mit 6:4, 6:2 gegen die Lauchheimerin für sich entscheiden.
  
Siegerin U 12 Pia Sperber
Aalen, den 18.12.2014
Pressebericht zur Mitgliederversammlung
des TC Aalen - Attraktive Angebote für Tenniseinsteiger
 
Traditionsgemäß fand vor Weihnachten die jährliche Mitgliederversammlung des TC Aalen statt. Der 1. Vorsitzende, Dr. Niko Schepp, begrüßte die anwesenden Mitglieder und konnte in seinem Bericht  auf ein erfolgreiches Vereinsjahr Jahr 2013 / 2014 zurück blicken. Der Vorstand ist stolz darauf, dass die Attraktivität des Vereins nochmals gesteigert werden konnte. So bietet der TC Aalen sehr günstige Sonderbeiträge für das erste Mitgliedsjahr an um Tenniseinsteigern und Wiedereinsteigern das Kennenlernen des Vereins zu erleichtern. Zusätzlich erhalten Erwachsene bei Eintritt in den Verein zwei Trainerstunden durch die Vereinstrainer gratis hinzu. Für ein kindgerechtes Erlernen des Tennissports steht den jugendlichen Mitgliedern neben 10 Sandplätzen auch ein Tenniskleinfeld zur Verfügung, welches im vergangenen Vereinsjahr in Eigenleistung um eine angemessene Umzäunung erweitert wurde. Damit die Kinder des Vereins auch in der Wintersaison miteinander Tennis spielen können, ist  für Jugendliche die Benutzung der drei Hallenplätze für das freie Spiel untereinander kostenlos, soweit diese Plätze nicht von Abonnenten gebucht sind. Auch Nichtmitgliedern steht die Halle des TC Aalen gegen Gebühr zur Verfügung. Nach einmaliger Online-Registrierung können freie Plätze bequem von zu Hause über das Internet-Buchungssystem des TCA (http://www.tennishalle-tcaalen.de) gebucht werden.
Auch für das Après-Tennis hat der Verein ein außergewöhnliches Angebot: Das auch für Nichtmitglieder geöffnete italienische Restaurant „buon Limone“ gilt als Geheimtipp für Feinschmecker.
  
 













Bild: Das neue Kleinspielfeld des TC Aalen

Dr. Niko Schepp berichtete weiterhin, dass Dank der soliden Finanzsituation des Vereins – im vergangenen Geschäftsjahr konnte erneut ein Überschuss erwirtschaftet und die Verbindlichkeiten planmäßig reduziert werden – auch zukünftig Modernisierungsmaßnahmen zur Attraktivitätssteigerung geplant wären.
Im nachfolgenden Bericht unterstrich Sportwart Markus Knödel, dass die Sport-und Jugendförderung weiterhin das vorrangige Ziel des TC Aalen sei. Der TC Aalen stellte mit die meisten Teilnehmer bei den Bezirksmeisterschaften im Jugendbereich des Bezirks B. Zahlreiche Jugendmannschaften sind aufgestiegen oder erreichten vordere Plätze in der Verbandsrunde. Besonders lobte der Sportwart die Arbeit von TCA Chef-Trainer Jochen Elser der im Trainingsbereich hervorragende Arbeit für den Verein leistet. Die aktiven Kooperationen mit dem Greut-Kindergarten und 2 weiteren Grundschulen sind wichtige Bausteine in der erfolgreichen Jugendarbeit. Auch das Aalener Jugendturnier um den Bruno Widmann-Cup war ein voller Erfolg für den Verein.
 Im Rahmen der Versammlung wurden traditionsgemäß langjährige  Mitglieder des Vereins für ihre Treue zum Verein geehrt:  Für 25 Jahre Mitgliedschaft im TC Aalen wurden Astrid Miessen, Mathias Krauss und Joachim Schlipf geehrt. Stolze 30 Jahre sind Ingrid Hahn und Ursula Ziegler im TC Aalen. Annemarie Miller, Birgit Krauss und Stefan Werner können bereits auf eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken. 50 Jahre Mitglied im Traditionsverein sind Dorothee Kinzler und Eberhard Kaufmann. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde  Inge Köpf geehrt.

 
 












Bild von rechts:
Ursula Ziegler, Stefan Werner, Annemarie Miller, Joachim Schlipf, Ingrid Hahn, 1. Vorsitzender Dr. Niko Schepp
  
TC Aalen Presse
...................................................................................................................................................
07.12.2014:
Nikolausfeier ein voller Erfolg!   

Das Schleifchenturnier und der Besuch des Nikolaus waren für alle Kinder ein tolles Erlebnis.
Zunächst wurde unter der Leitung von Doro Stammler und Karin Anderlohr das Schleifchenturnier gespielt, dann kam der Nikolaus und überreichte allen Kindern eine kleine Überraschung.

Präsident Niko wünschte allen bei der Siegerehrung noch viel Spass. Alle Kinder spielten noch im Dunkeln auf dem Kleinfeld, so dass so dass in der Vorstandschaft über ein Flutlicht auf dem Kleinspielfeld nachgedacht werden muss!

Der Nikolaus 2
...............................................................................................................................................
17.11.2014:
Elsa Krieg und Finn Stammler im Finale der
Jugendbezirksmeisterschaften

Bei den LBS CUP Jugendbezirksmeisterschaften im Bezirk B in Waiblingen/Backnang (15.-16.11.) waren insgesamt 13 Teilnehmer in den Altersklassen U 13 - U18 weiblich + männlich für den TC Aalen e.V. am Start. Der TC Aalen stellte damit nach dem TC Waiblingen die zweit höchste Teilnehmerzahl.
Alle Spielerinnen und Spieler zeigten gute Leistungen und erzielten sehr ordentliche Platzierungen. Bei den Mädchen U 13 konnte Katharina Schlipf nach Erreichen des Halbfinals leider krankheitsbedingt nicht mehr antreten. Patrick Nagler verlor erst nach zwei gewonnenen Runden im Viertelfinale in der Kategorie U 16 männlich gegen den späteren Finalisten.
Super lief es bei Elsa Krieg in der Altersklasse U 14 weiblich. Sie gewann ihr Erstrundenmatch klar mit 6:2/6/3 gegen Linn Böning (TC Winnenden) und das darauffolgende Halbfinale gegen die zweit-gesetzte Kati Simon (STC Schw. Hall) auch überraschend deutlich mit 6:1/6:2. Im Finale musste sie sich gegen Marie Hoppe (TSG Backnang) geschlagen geben.
Finn Stammler in der Altersklasse U 13 männlich spielte ein tolles Turnier. Nach einem deutlichem Sieg (6:1/6:3) in der ersten Runde, besiegte er den eins-gesetzten Luis Dobelmann (TC Rot Weiß Winterbach) überraschend klar mit 6:4 und 6:2. Im Halbfinale gegen den drei-gesetzten Oskar Henning (TC Heidenheim) behielt er nach hartem Kampf erst nach Match Tie-Break die Oberhand und gewann 5:7/6:2/10:7. Das anschließende Finale verlor Finn gegen Niklas Conrad (TC Waiblingen) mit 2:6/4:6.
24.07.2017 MK
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü